Josef Tanzer

KONTAKT

Bahnhofstraße 234

3511 Furth

josef.tanzer@aon.at

0664/7964088

ERFAHRUNGSBERICHTE

Michaela

Der Ausflug war ein voller Erfolg. Unser Team besteht aus 15 Mitarbeitern und wir arbeiten mit sogenannten chronisch psychisch kranken Menschen, die wir gemeinsam in mehreren Wohngruppen betreuen. Häufig ist unser Arbeitsalltag geprägt von Situationen, die unvorhersehbar sind und damit  mehr oder weniger Stress verursachen.

 

An diesem Tag, der uns in die Wachau führte, geschah uns das was unser Bedürfnis nach Erholung und Ausgleich voll erfüllte, in einer Umgebung, die unsere Sinne nirgendwo mehr ansprechen hätte können. Ein wunderbarer Tag im Herbst, alles rundum in goldenes Licht getaucht, machte es uns noch leichter im Hier und Jetzt anzukommen und einmal alle Gedanken an den Arbeitsalltag loszulassen. Begleitet von Josef, konnten wir eintauchen in eine Umgebung, die keiner von uns kannte, doch gleich vertraut erschien.

 

Josef war unser Guide, der auf seine ganz authentische Art hinwies, was Natur „kann“. Er verstand es, uns auf wundersame Weise die Stille und die schier unglaubliche Kraft des Waldes in uns selbst wahrzunehmen. Wir spürten gleichzeitig wie wir uns als Team verbunden fühlten und doch jeder mit seiner ganz persönlichen Individualität da war.

 

Niemand von uns hatte zuvor so intensiv und bewusst den Lebens- und Kraftraum Wald erfahren an Körper, Seele und Geist. Unsere inneren Batterien wurden befüllt, einerseits durch das Gehen und Verweilen an besonderen Plätzen. Andererseits fassten einige von uns den Mut Hindernisse zu überwinden, weil sie Sicherheit und Lust spürten Aussichtspunkte  zu erreichen, die nur über Aufstiegshilfen möglich waren. Eine Kollegin meinte: „Da wäre ich alleine nie hinaufgestiegen und hätte nie erfahren wie leicht es ist, ein zuerst vermeintliches Hindernis als lustvolle Herausforderung zu erleben, über mich selbst hinauszuwachsen. Mit allen da oben zu sein, erfüllte mich mit einem starken Gefühl von Gemeinschaft und Vertrauen und meiner wirklichen eigenen Größe. Das schien mir ein wenig wie wunderbare Magie. Ich war einfach nur "BEGEISTERT.“

 

Später führte uns Josef noch an einen anderen wunderschönen Platz mit Blick auf die Donau inmitten der herbstlich bunten Wachau. Dort genossen wir unsere mitgebrachten Köstlichkeiten bei einem gemeinsamen Picknick umgeben von Natur pur. Um danach noch genug Zeit zu finden, sich am noch warmen Waldboden in der wohligen Herbstsonne auszustrecken, in die Stille dieses besonderen Waldes eingehüllt.

 

Josef brachte uns wieder sicher zurück zu unserem Ausgangspunkt mit MEHR als einer Wandererfahrung reicher: Es macht einen großen Unterschied mit welcher Haltung ich vertraut gemacht werde um die Kraftquelle Wald ganz aufzunehmen und in sich wirken zu lassen. Alle uns zur Verfügung stehenden Sinne zu befreien. Josef hat durch die sichere und einfühlsame Begleitung den Rahmen geschaffen – sodass wir inspiriert und erholt nach Hause zurückkehrten.